Impressum, Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen zu dem Fernkurs Stressbewältigung und AGB


Impressum

 

Angaben gemäß § 5 TMG:

Marcel Duman

Carl-Miele-Straße 154

33332 Gütersloh

Kontakt:

Telefon: 017611271191

E-Mail: info@marcelduman.de

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Marcel Duman

Carl-Miele-Straße 154

33332 Gütersloh

Telefon: 0176 11 27 11 91

E-Mail: info@marcelduman.de

 

Haftungsausschluss

 

Haftung für Inhalte:

Als Dienstanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für

eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.

Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte

oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu

forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur

Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen

Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst

ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei

Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte

umgehend entfernen.

 

Haftung für Links:

Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter,

auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden

Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist

stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die

verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche

Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung

nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten

ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar.

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend

entfernen.

 

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und

Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die

Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung

außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung

des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind

nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die

Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die

Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche

gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung

aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei

Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend

entfernen.


1 Teilnahmebedingungen zu dem Fernkurs Stressbewältigung

 

1.1 Ihre Teilnahme am Fernkurs Stressbewältigung

 

Der Fernkurs Stressbewältigung wird herausgegeben und angeboten von Marcel Duman, Carl-Miele-Str. 154, 33332 Gütersloh, Telefon: 0176 11 27 11 91, E-Mail: info@marcelduman.de, Webseite: www.marcelduman.de (nachfolgend der „Anbieter“). Inhaltlich verantwortlich für den Fernkurs Stressbewältigung (nachfolgend der „Fernkurs“) ist der Anbieter. Der Anbieter ist zugleich Kursleiter des Fernkurses. Die Teilnahme am Fernkurs unterliegt den folgenden Teilnahmebedingungen. Lesen Sie diese aufmerksam durch, bevor Sie diesen Fernkurs nutzen. Mit der Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen erklären Sie sich mit diesen einverstanden. Bei Fragen zum Datenschutz lesen Sie bitte meine Datenschutzerklärung.

 

Bei dem Fernkurs handelt es sich nicht um eine Psychotherapie. Die Nutzung des Fernkurses erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung von dem Anbieter für Folgen, die aus der Nutzung des Fernkurses entstehen, besteht nicht. Der Fernkurs dient der Prävention, also der Vorbeugung von psychischen Erkrankungen und Risikofaktoren. Es handelt sich nicht um online durchgeführte Therapien, Behandlungen oder Diagnostik. Der Fernkurs kann eine ärztliche Behandlung oder Diagnostik nicht ersetzen. Der Inhalt kann und darf nicht als eine Aufforderung verstanden werden, eine Krankheit oder ein anderes Leiden selbst zu erkennen oder zu behandeln.  

 

Die Arbeits- und Übungsaufgaben erlauben lediglich orientierende und unverbindliche Rückschlüsse auf die Verhaltensmuster dessen, der die Arbeits- und Übungsaufgaben durchführt. Eine fachlich qualifizierte Diagnostik stellen sie in keinem Falle dar. Eine solche Diagnostik kann nur durch unmittelbare Befragung durch einen Fachmann erfolgen. Auch die Anregungen, die den jeweiligen Modulen und Arbeits- und Übungsaufgaben zugeordnet werden, sind nicht als therapeutische Empfehlungen aufzufassen.

 

1.2 Inhalt des Fernkurses

 

Dieser Fernkurs verfolgt das Ziel, die Teilnehmer dabei zu unterstützen, ihre Belastungsbewältigung und psychische Widerstandsfähigkeit zu stärken, psychische Risikofaktoren zu verringern, das Problembewusstsein und die Änderungsbereitschaft zu erhöhen sowie Problemlösestrategien zu vermitteln und Selbstkontrolle aufzubauen. Nach der Anmeldung steht der Kursleiter für die fachliche Betreuung und technische Unterstützung über E-Mail zur Verfügung. Über den 8-wöchigen Kurszeitraum bearbeiten Kursteilnehmer 8 verschiedene Module zum Thema Stressbewältigung. Für die Bearbeitung eines Moduls ist 1 Woche vorgesehen. Nach erfolgreicher Absolvierung eines Moduls (Überprüfung durch interaktiven Austausch und Rücksprache mit dem Kursleiter) bekommen die Teilnehmer Unterlagen zum nächsten Modul per E-Mail zugesendet. E-Mails werden durch den Kursleiter innerhalb von 1-2 Tagen beantwortet. Bestandteile der Kurseinheiten sind unter anderem Vermittlung von handlungstheoretischem Wissen und Aufgaben und Übungen. Teilnehmer bekommen zum Fernkurs zusätzlich ein Gesprächskontingent von insgesamt 4 Stunden. Im Rahmen des Gesprächkontingentes können Teilnehmer während des Kurszeitraumes bei Bedarf mit dem Anbieter Vor-Ort- und Telefongespräche vereinbaren. Diese Gespräche sind freiwillig und kostenlos und sind kein fester Bestandteil des Fernkurses.

 

1.3 Teilnahmeberechtigte

 

Der Fernkurs richtet sich an Teilnehmer, die mithilfe dieses Fernkurses im privaten und im beruflichen Umfeld sicherer und gesundheitsbewusster mit Stress umgehen möchten und nicht an einer akut behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung leiden. Um an den Kursen des Anbieters teilzunehmen, müssen Sie nicht bei einer bestimmten Krankenversicherung versichert sein. Für die Teilnahme müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein, Internetzugang haben und über einen persönlichen E-Mail-Account verfügen.

 

1.4 Beginn der Teilnahme

 

Die Teilnahme beginnt nachdem die Teilnahmebedingungen, die AGB und die Datenschutzbestimmungen von dem Teilnehmer zur Kenntnis genommen, akzeptiert sowie die Kursgebühren entrichtet wurden.

 

1.5 Beendigung der Teilnahme

 

Der Vertrag endet automatisch nach 8 Wochen, im Krankheits- und/oder Urlaubsfall spätestens nach 11 Wochen. Der Anbieter behält sich das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund vor. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Teilnehmer bei Vertragsanbahnung falsche Angaben zu seiner Identität oder sonstigen Daten macht. Die Teilnahme kann von Ihnen jederzeit durch eine schriftliche Mitteilung von der angegebenen Emailadresse an info@marcelduman.de beendet werden.

 

1.6 Sperrung

 

Der Anbieter ist dazu berechtigt, alle oder bestimmte Daten eines Nutzers ohne vorherigen Hinweis oder ohne Verwarnung zu sperren, teilweise oder komplett zu entfernen oder vom Nutzer zum Hochladen bereitgestellte Daten nicht zu speichern, sofern bei dem Anbieter die berechtigte Annahme besteht, dass sie

 

  • eine Verleumdung oder Ehrverletzung für andere natürliche oder juristische Personen darstellen,
  • gegen geschützte Rechte wie Urheber- und Leistungsschutzrechte, Marken- und sonstige Kennzeichnungsrechte, Patentrechte, Geschäftsgeheimnisse oder Vertraulichkeitsvereinbarungen verstoßen,
  • Personen oder Sachen Schäden zufügen oder Personen auf andere Weise belästigen,
  • die Rechte anderer Personen - wie den Schutz der Privatsphäre oder das allgemeine Persönlichkeitsrecht - verletzen,
  • pornographische, obszöne, sonst wie unsittliche und anstößige sowie illegale Inhalte/ Daten/ Verweise enthalten,
  • zu Gesetzes- und verfassungswidrigen Handlungen auffordern oder diese fördern
  • gemäß geltendem Recht straf- oder zivilrechtlich verfolgt werden können
  • und/ oder wenn die berechtigte Annahme besteht, dass der Nutzer gegen diese Teilnahmebedingungen verstößt.

 

1.7 Community

 

Der Anbieter stellt dem Kursteilnehmer ein moderiertes Forum zur Verfügung, welches keine zusätzliche Beratungsfunktion übernimmt, sondern ausschließlich dem Austausch unter den Teilnehmern dient. Alle Inhalte, die der Teilnehmer im Forum preisgibt und damit auf die für die Teilnehmer zugängliche Internet-Seite überträgt, liegen in der alleinigen Verantwortung des Teilnehmers. Der Anbieter übernimmt keine Gewährleistung für die Wahrheit, den Inhalt oder die Qualität der Informationen des Teilnehmers.

 

Für die Anmeldung zu dem Gruppenforum sind keine personenbezogen Daten erforderlich. Jeder Teilnehmer erhält ein Passwort, mit dem er Zugang zum Forum hat. Für das Hinzufügen von Forumbeiträgen ist vom Teilnehmer ein selbstgewählter Forumname anzugeben. Das Eingabefeld „Homepage“ ist außer Acht zu lassen.

 

Der Anbieter behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung, Einträge in der Community zu entfernen, dies insbesondere, sofern es sich um irreführende Aussagen, beleidigende oder verleumderische Inhalte handelt. Unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Nutzer, andere Personen oder Unternehmen betreffen.

 

Alle Einträge im Forum sind öffentlicher und ausdrücklich nicht privater Natur. Der Anbieter moderiert und kontrolliert die Einträge der Teilnehmer in regelmäßigen Abständen, übernimmt aber keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Aussagen.

 

1.8 Widerrufsrecht

 

Nach Vertragsschluss hat der Teilnehmer das gesetzlich gewährte Recht, seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Schriftform (Brief oder E-Mail) zu widerrufen. Der Widerruf muss zu seiner Wirksamkeit den Vor- und Nachnamen, die hinterlegte Emailadresse, die Adresse und das Geburtsdatum des Teilnehmers enthalten sowie die genaue Bezeichnung des gekündigten Fernkurses ("Fernkurs Stressbewältigung"). Zur Wahrung der Widerrufsfristen genügt die rechtzeitige Absendung einer Widerrufserklärung an folgende Adresse:

 

Marcel Duman – Gesundheit & Prävention, Carl-Miele-Straße 154, 33332 Gütersloh oder E-Mail an info@marcelduman.de.

 

1.9 Anmeldung

 

Für die Anmeldung zu dem Fernkurs müssen die auf dem Anmeldeformular mit * gekennzeichneten Felder ausgefüllt und die Zustimmung zu den Teilnahmebedingungen sowie zu den AGB und zu der Datenschutzerklärung abgegeben werden. Die Anmeldung zum Fernkurs erfolgt online, postalisch oder vor Ort bei dem Anbieter. Für die postalische Anmeldung müssen die Teilnehmer das Anmeldeformular eigenhändig unterschreiben und mit Datum versehen postalisch zu dem Anbieter senden. Das Anmeldeformular erhalten Sie vom Anbieter. Ihre Anmeldung wird nach Eingang schnellstmöglich bearbeitet und es wird eine Bestätigungsmail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet.

 

 

1.10 Sorgfalts- und Mitwirkungspflichten

 

Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren Spam-Ordner und die E-Mail-Anhänge, insbesondere, wenn Sie nach 2 Werktagen keine Rückmeldung auf Ihre zuvor gesendeten E-Mails finden können. Der Teilnehmer ist verpflichtet, darauf zu achten, dass kein Dritter in den Besitz des E-Mail-Passwortes gelangt.

 

1.11 Haftung

 

Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Schäden, die dadurch entstehen, dass ein Dritter durch Verletzung der Sorgfaltspflicht des Nutzers in den Besitz des E-Mail-Verkehrs gelangt. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für Erreichbarkeit, technische Verwertbarkeit und Virenfreiheit der Internetseiten bzw. der übermittelten Informationen.

 

1.12 Urheberrechtsschutz

 

Die im Fernkurs angebotenen Inhalte wie beispielsweise Texte, Zeichnungen usw. sind urheberrechtlich geschützt. Ihre Nutzung unterliegt den jeweils geltenden Urheberrechten. Die Inhalte dürfen ausschließlich zu privaten und nicht-kommerziellen Zwecken genutzt werden. Eine gewerbliche Vervielfältigung der urheberrechtlich geschützten Inhalte oder eine gewerbliche Weitergabe an Dritte ist unzulässig und wird mit rechtlichen Schritten verfolgt.

 

 

1.13 Änderungen der Teilnahmebedingungen

 

Der Anbieter kann diese Teilnahmebedingungen jederzeit aktualisieren oder ändern. Die Teilnahmebedingungen sind in ihrer jeweiligen Fassung bindend.

 


Datenschutzbestimmungen

 

Ich frage Sie im Rahmen Ihrer Teilnahme an dem Fernkurs Stressbewältigung nach bestimmten personenbezogenen Daten. Mein Umgang mit diesen Daten unterliegt strengen datenschutzrechtlichen Vorschriften. Im Folgenden erläuter ich Ihnen im Einzelnen, welche Daten ich von Ihnen erhebe, wie ich mit diesen Daten umgehe und wie Sie meinen Umgang mit Ihren Daten durch Widerruf Ihrer Einwilligung beenden können.

Ich erhebe, verarbeite und nutze im Rahmen des Fernkurses bestimmte personenbezogene Daten von Ihnen, damit Sie an dem Fernkurs teilnehmen und ich Ihnen anschließend eine Teilnahmebescheinigung ausstellen kann. Es handelt sich dabei im Einzelnen um folgende Daten: Vorname und Nachname, Straße und Hausnummer, PLZ und Ort, E-Mailadresse und Geburtsdatum.
Die notwendigen und optionalen Daten benötige ich zudem, um Ihnen technischen Support zur Verfügung stellen zu können. In keinem Fall werde ich Ihre personenbezogenen Daten an Dritte übermitteln.

Durch die Weiterentwicklung meines Systems bzw. durch technische Änderungen kann eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung notwendig werden. Ich behalte unmir daher vor, die Datenschutzerklärung jederzeit und ohne Angaben von Gründen durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung zu verändern.


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Fernkurs

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von Marcel Duman – Gesundheit & Prävention (Anbieter).

 

§ 1 Geltungsbereich

 

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden (Teilnehmer). Teilnehmer im Sinne dieser AGB meint jede natürliche Person, die sich für einen Kurs anmeldet. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

 

§ 2 Vertragsgegenstand

 

Der Anbieter bietet den Fernkurs Stressbewätigung als kostenpflichtigen Präventionskurs an. Der Kurs vermittelt den Teilnehmern mithilfe theoretischer Informationen und praktischen Übungen einen gesunden Lebensstil in dem jeweiligen Bereich. Der Teilnehmer erhält Informationen, Übungen, Aufgaben und Hinweise zu verschiedenen Themen in aufeinander aufbauenden Einheiten, die für den jeweiligen Themenbereich relevant sind. Zudem stellt der Kurs Zusatzfunktionalitäten wie z.B. ein Gruppenforum bereit. Es kann keine Garantie für einen Erfolg übernommen werden und es kann nicht überprüft werden, ob der Teilnehmer die vermittelten Informationen und Übungen durchführt bzw. korrekt durchführt. Alle Inhalte basieren auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft gemäß Leitfaden Prävention verfasst.Trotz allem kann dies keine medizinische Beratung ersetzen. Der Teilnehmer verpflichtet sich bei möglichen negativen Auswirkungen unverzüglich medizinischen Rat einzuholen. Der Anbieter verpflichtet sich, die Kurse auf dem neuesten Stand zu halten und Änderungen bzw. Optimierungen vorzunehmen, z.B. zur Verbesserung von Funktionalität und Aktualisierung von Inhalten.

 

§ 3 Community

 

Der Anbieter stellt den Teilnehmern eine Community zur Verfügung, die keine zusätzliche Beratungsfunktion übernimmt, sondern ausschließlich dem Austausch unter den Teilnehmern dient. Alle Inhalte, die der Teilnehmer in der Community preisgibt und damit auf die der Community zugänglichen Internet-Seite überträgt, liegen in der alleinigen Verantwortung des Teilnehmers. Der Anbieter übernimmt keine Gewährleistung für die Wahrheit, den Inhalt oder die Qualität der
Informationen des Teilnehmers. Der Anbieter behält sich das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Einträge in der Community zu entfernen, dies insbesondere sofern es sich um irreführende Aussagen, beleidigende oder verleumderische Inhalte handelt. Unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Nutzer, andere Personen oder Unternehmen betreffen. Alle Einträge im Rahmen der Community sind öffentlicher und ausdrücklich nicht privater Natur. Der Anbieter kontrolliert die Einträge der Teilnehmer in regelmäßigen Abständen, übernimmt aber keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Aussagen. Zu dem Fernkurs bekommen Teilnehmer zusätzlich und kostenlos ein Gesprächskontingent von 4 Stunden zur Verfügung gestellt
, das sie für Vor-Ort-Gespräche beim Anbieter und/oder als Telefongespräche mit dem Kursleiter, Marcel Duman, nutzen können, aber nicht müssen. Die Vor- Ort- und Telefongespräche sind kein fester Bestandteil des Fernkurses.

 

§ 4 Vertragsschluss und -dauer

 

Der Vertrag kommt durch eine erfolgreiche Anmeldung und der damit verbundenen Annahme der Allgemeine Geschäftsbedingungen, Teilnahmebedingungen und der Datenschutzbestimmungen durch den Teilnehmer zustande sowie Entrichtung der Kursgebühren. Der Kurs setzt sich aus 8 Modulen zusammen und hat eine Regellaufzeit von 8 Wochen. Teilnehmer des Fernkurses erhalten weitere 3 Wochen als „Pufferzeit“ zum Ausgleich von Krankheit und Urlaub während der Kurslaufzeit. Die zur Verfügung gestellten Pufferzeiten können vom Anbieter verlängert oder gekürzt werden, max. jedoch auf 1 zusätzliche Woche.

 

§ 5 Preise und Zahlungsbedingungen

 

Die Teilnahme an dem Fernkurs ist kostenpflichtig. Der Preis für den Fernkurs Stressbewältigung beträgt 300,00 €. Dieser Preis versteht sich als Endpreis. Ratenzahlungen sind möglich und können mit dem Anbieter bei gegebenenen Umständen vereinbart werden. Dem Teilnehmer stehen verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung, z.B. Rechnung oder Lastschrift. Geht die Zahlung nicht bei dem Anbieter ein, ist der Anbieter nicht zur Leistungserbringung verpflichtet.

 

§ 6 Rückerstattung durch die Krankenkasse

 

Da es sich bei dem Präventionskurs um ein zertifiziertes Präventionsangebot handelt, können die Kosten für den Kurs nach §20 SGB V von gesetzlichen/betrieblichen Krankenkassen rückwirkend ganz oder teilweise zurückerstattet werden. Um die Kosten erstattet zu bekommen, müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

 

  1. Vollständige, erfolgreiche Teilnahme an allen Kursmodulen. Diese ist dann gewährleistet, wenn der Teilnehmer alle Module vollständig bearbeitet und mit dem Kursleiter bespricht. Nur dann erhält der Teilnehmer nach dem letzten Modul eine Teilnahmebescheinigung.

  2. Der Teilnehmer muss bestätigen, dass er nicht an einer akut behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankung leidet, welche die Teilnahme als Präventionsmaßnahme nach §20 SGB V ausschließt.

 

Die Kostenerstattung nach §20 SGB V findet zwischen dem Teilnehmer und der jeweiligen Krankenkasse statt, sofern die Kosten nicht bereits vorab von der Krankenkasse übernommen wurden. Abgesehen von der Erteilung einer Teilnahmebescheinigung bei erfolgreichem Abschluss des Kurses ist es dem Anbieter nicht möglich, auf diesen Prozess Einfluss zu nehmen.

 

§ 7 Verfügbarkeit und Funktion

 

Der Anbieter bietet seinen Service auf Grundlage der aktuellen technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen des Internets während seiner Geschäftszeiten an. Das Gruppenforum kann täglich 24 Stunden genutzt werden.

 

§ 8 Pflichten des Teilnehmers

 

Der Teilnehmer ist verpflichtet, alle Angaben zu seiner Person richtig und vollständig bekannt zu geben. Sollte der Teilnehmer hierbei Fehler machen, ist er verpflichtet, dies sofort an den Anbieter zu melden, damit eine Korrektur erfolgen kann.
Der Teilnehmer ist verpflichtet, das Passwort zum Gruppenforum geheim zu halten und Missbrauch durch Dritte zu verhindern. Im Falle des Verlusts des Kennwortes oder des missbräuchlichen Zugangs durch Dritte verpflichtet sich der Teilnehmer den Anbieter unverzüglich zu informieren, damit der Zugang gesperrt werden kann.

 

§ 9 Kündigung

 

Der Vertrag endet automatisch nach 8 Wochen, spätestens nach 11 Wochen aufgrund von Krankheit und/oder Urlaub. Der Anbieter behält sich das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund vor. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Teilnehmer bei Vertragsanbahnung falsche Angaben zu seiner Identität oder sonstigen Daten macht.

 

§ 10 Widerrufsrecht

 

Nach Vertragsschluss hat der Teilnehmer das gesetzlich gewährte Recht, seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Schriftform (Brief oder E-Mail) zu widerrufen. Der Widerruf muss zu seiner Wirksamkeit den Benutzernamen und die vollständige Adresse des Teilnehmers enthalten sowie die Bezeichnung des gekündigten Kurses. Zur Wahrung der Widerrufsfristen genügt die rechtzeitige Absendung einer Widerrufserklärung an folgende Adresse:

 

Marcel Duman – Gesundheit & Prävention, Carl-Miele-Straße 154, 33332 Gütersloh
Tel.: 0176 11 27 11 91, E-Mail: info@marcelduman.de

 

§ 11 Änderungsvorbehalt

 

Der Anbieter behält sich vor, jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorzunehmen. Die geänderten Bedingungen werden den Teilnehmern unter Hervorhebung der Änderungen übermittelt. Der Teilnehmer kann der Änderung der AGB binnen 3 Wochen schriftlich widersprechen. Die Änderungen gelten vom Teilnehmer als genehmigt, wenn er nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungen diesen widerspricht oder den Vertrag kündigt. Der Anbieter ist im Falle eines Widerspruchs des Teilnehmers zur fristgerechten Kündigung berechtigt.

 

§ 12 Datenschutz

 

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten des Teilnehmers ist in den gesonderten Datenschutzbestimmungen geregelt und Bestandteil des Vertrages zwischen dem Teilnehmer und dem Anbieter.

 

§ 13 Haftung

 

Der Anbieter haftet bei vertraglichen Ansprüchen nur für Schäden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Anbieter nur, wenn eine für die Erreichung des Vertragszwecks wesentliche Vertragspflicht durch den Anbieter verletzt wurde; in diesem Fall ist die Haftung begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren vertragstypischen Schaden. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

 

§ 14 Schlussbestimmungen

 

Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Sitz des Anbieters (Carl-Miele-Straße 154, 33332 Gütersloh). Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrecht.
Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein, so bleibt die Gültigkeit der übrigen davon unberührt. Die Parteien werden anstelle der unwirksamen bzw. undurchführbaren Regelung eine Regelung vereinbaren, die dem wirtschaftlichen Zweck der betroffenen unwirksamen bzw. undurchführbaren Regelung am nächsten kommt.

 

Stand: August 2018